Hallo Zusammen,

hier unser Spielbericht zu unserer ersten Ausfahrt 2017 mit dem Ziel Airsoftpark Tirol in Patsch, Österreich.

"Mögen die Spiele beginnen!" Unser Team war heiß, es ging endlich wieder los! - Unsere erste Ausfahrt 2017 begann früh morgens um 04:00 Uhr am Samstag, den 22. April 2017. Unser Ziel war der Airsoftpark Tirol in Patsch nahe Innsbruck im schönen Österreich. Mit insgesamt acht Spielern waren wir gut aufgestellt und brannten darauf, endlich wieder loslegen zu können. Die Route führte über den Fernpass - ohne Stau und so waren wir zeitig vor Ort und konnten die Umbaumaßnahmen auf dem Gelände in Ruhe inspizieren. Danach hieß es erst einmal eine zünftige Brotzeit von Smutje zu genießen. Leckere Wurstwaren und deftige Stullen mit Butter ließen das Herz höherschlagen. Der frühe Vogel fängt bekanntlich den Wurm und so ging es zügig ans Anlegen der Ausrüstung und der Inbetriebnahme der ASGs.

Ares - unser Gott - hat sich wieder einiges für uns einfallen lassen und das Vorbereitungszelt mit Hackschnitzeln (seinen Worten nach "zum einfacheren (!) Auffinden von losen Bauteilen der Markierer") ausgestattet und einen neuen Chronobereich eingerichtet (Fass mit integriertem Chrono).

Das BWSV-Team M.A.V. war das erste spielbereite Team. Die Bürger der Alpenrepublik hatten es nicht so eilig und durch eine hohe Anzahl an Einsteigern dauerte alles ein wenig länger. So hatten wir etwas mehr Zeit ein wenig unsere Taktik und Aufteilung zu besprechen und Snake konnte, in seiner Funktion als Teamfotograf, schon die ersten tollen Bilder schießen. Währenddessen machte sich auch ein bekannter Airsoftspieler, mit eigenem YouTube Kanal, spielbereit. - Der Hype um diese Person trug ebenfalls zur Spielverzögerung bei.

Nach alter Ares-Manier (5-5er Reihe, mittige Teamaufteilung) wurden die Teams schließlich für den Spieltag festgelegt. Unser "YouTube Sternchen" wechselte noch still und heimlich vom anfängerüberfrachteten Team zu den "vermeintlich" erfahrenen Spielern. Die ersten Spiele liefen für das Team M.A.V. wirklich gut, auch auf Grund der im Vorfeld absolvierten Trainings. So konnte unser Zugführer Tiger aus dem Vollen schöpfen und einige taktische Elemente im Einsatz erproben.

Das Wetter spielt mit und so machten die ersten Spiele, trotz spielerischer Überlegenheit des Gegnerteams, einen Heidenspaß. Leider hatten wir bis zum Mittagessen den ersten technischen Ausfall zu beklagen - die ASG von Hawk wollte dank eines defekten Mosfet einfach nicht richtig laufen. Nach dem Mittagessen ging es bei strahlendem Sonnenschein wieder in Gefecht, leider hielt auch die ASG von Leo nicht arg viel länger durch (durchgebranntes Mosfet). Nichts desto trotz hatten wir weiter klasse Spiele - zumal Ares auch die Spielmodi wechselte und wirklich lustige Aktionen, u.a. mit Pilotenrettung, etc. zu Stande brachte.

Hier sei aber auch einmal ein deutlicher Kritikpunkt unsererseits angebracht: Die Anhebung der Joule Grenzen, in Verbindung mit überschweren BBs. - Dies führte im Lauf des Spieltages bei einem Spieler in unserem Team zu einer schweren Blutung im Gesicht und in unseren engeren Reihen zu einem demolierten Scope mit Einschlagkratern auf dem blanken Metall. Hier sollten die Regeln noch einmal überdacht werden - insbesondere was die Höchstzahl an Snipern pro Team anbelangt.

Die Zeit verging wie im Flug und nach weiteren, diesmal körperlich bedingten, Ausfällen von Volt und Smutje (Sprunggelenk und Knie) reduzierte sich unser Trupp auf unseren, mittlerweile zum "Sturm-Tiger" gereiften Truppführer Tiger, Gau & Stone. - Last Man Standing trifft es hier ganz gut, es wurde bis zum bitteren Ende gefightet.

Die Nachmittagssonne wurde anschließend noch genutzt um eine Teambesprechung mit dem Verzehr von einigen Hopfenkaltschalen abzuhalten

Unser Fazit: Die erste Ausfahrt war ein gelungener Saisonstart bei fantastischem Wetter und einer Menge Spaß. Die taktischen Elemente konnten in ihren Grundzügen im Feld erprobt werden, doch wie so oft: Übung macht den Meister! Auch konnten wir einige tolle Kontakte knüpfen.

Schaut doch auch einmal in die Bildergalerie auf Facebook rein mit den tollen Fotos von Snake!

Grüße

Euer

Baden-Württembergischer Airsoftverein

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite: facebook.bwsv-airsoft.com.

Mit aktuellen Bildern der heutigen Ausfahrt in den Airsoftpark Tirol.  Wenn Ihr schon mal drauf schaut lasst uns doch bitte einen LIKE da! 

Euer Team des

Baden-Württembergischer Airsoftverein

Liebe Freunde,
liebe Mitglieder,

eine weitere erfolgreiche Saison des BWSV ist vorüber. Vielen Herausforderungen haben wir uns gestellt und viele neue Leute und Mitglieder haben wir kennengelernt.

Insgesamt freuen wir uns über das sehr gelungene Airsoftjahr 2016 und freuen uns bereits jetzt auf die neue Saison.

Aber zunächst heißt es für uns...